Repair Cafe
Repair Cafe Bilder
Nächster Termin: am 25. Juni 2016 von 14 - 17 Uhr im Gut Karlshöhe

Repair Café Sasel bietet Hilfe zur Selbsthilfe:

Viele Dinge, die nicht mehr funktionieren oder mit der Zeit unansehnlich geworden sind, lassen sich mit dem richtigen Know-how leicht wieder flott machen. In Repair Cafés zeigen Fachleute für Reparaturen interessierten Besuchern, wie das geht und helfen kostenlos bei der Rettung kaputter Gegenstände.

Durch Reparieren statt Wegwerfen werden Ressourcen geschont und Energie eingespart, die bei Entsorgung, Recycling und der Herstellung von Ersatzprodukten verbraucht werden würde. Auch entfällt der mit diesen Vorgängen verbundene Ausstoß von CO2.

Ziel der ehrenamtlich organisierten Repair Cafés ist, die Umwelt zu schützen, Menschen in der Nachbarschaft in Kontakt zu bringen und handwerklichem Können wieder mehr Achtung zu verschaffen. Material und Werkzeug sind vorhanden. Es gibt selbstgebackene Kuchen und gespendeten Kaffee. Denn wer tüftelt, muss auch mal essen und trinken ...

Etwas Kaputtes heil machen, macht Sinn und Spaß – Probieren Sie es aus!

Die Repair-Café-Idee wurde erstmals 2009 in Amsterdam von Martine Postma umgesetzt. Die niederländische Journalistin gründete 2010 in ihrer Heimat eine Stiftung, die sich die internationale Verbreitung des Konzeptes kostenloser Reparaturtreffs mit Café-Athmosphäre zum Ziel gesetzt hat.

In Deutschland gibt es mittlerweile rund 300 Repair Cafés und Reparatur-Initiativen unter anderen Namen. Für die Unterstützung dieses Netzwerks setzt sich die deutsche Stiftung anstiftung & ertomis ein.

Impressum